OPID

Das Wintersemester 2018 verbringe ich gerade in Island BA Fine Arts an der  Iceland University of the Arts.

Hier werde ich mit ganz verschiedenen Einflüssen und Inspirationen konfrontiert.

Wetter und Natur. Der kalte weiße Norden. Diese weichen ab von meiner gewohnten Umgebung. 

Menschen, Kultur, Mentalität. Alles aufnehmen und verarbeiten.

Weiterverarbeiten.

Malen, drucken, zeichnen. 

Der Titel OPID soll an die ganzen Neonschilder hier erinnern. Auf den Straßen erscheinen sie schier an jeder Ecke. 

Außerdem verbinde ich mit diesem visuellen Gedanken des Schildes "OPID" auch meine Herangehensweise und zugleich Beziehung zu Kunst.

 

Offene Formensprache, offene Gefühlsregungen zeigen und zulassen, Figuren schöpfen und schaffen.

Sich mit Tiefe und Raum auseinandersetzten. 

________

 

I am spending the winter semester of 2018 in Iceland BA Fine Arts at the Iceland University of the Arts. Here I am confronted with very different influences and inspirations.

 

Weather and nature. The cold white north. These depart from my usual environment. People, culture, mentality. Record and process everything. Further processing.

Paint, print, draw.

The title OPID is supposed to remind of all the neon signs here. They appear on every street in the streets. In addition, I connect with this visual idea of ​​the sign "OPID" also my approach and at the same time relationship to art. Open design language, open emotions and show, draw and create characters. To deal with depth and space.