In der Ambivalenz changieren: Das Sein und das Ich.

Will ich.


Was wollen wir Menschen den wirklich im Leben und was streben wir an? Es geht nicht um das zu tun, was jemand anderer will. Du selbst bist das Ziel. Enttäuscht zu werden durch eines anderen Handlungs-strang ist nicht das was du willst. Von dem Gegenüber getäuscht zu werden verletzt, aber nun geht es um die eigene Veränderung des Gedankenguts.
Will Gedanken selber stricken.


Will mich selber verantworten.
Will mich schätzen.
Will nichts müssen.
Will mich nicht enttäuschen lassen.
Will mich nicht täuschen lassen.
Will tun was ich will.
Will ich in die Rosa Welt?
Will wollen.